Byfanger Straße Deile nach langjährigen Forderungen endlich renoviert

Alles neu macht der Frühling? So könnte man meinen, doch verantwortlich für die längst überfällige Renovierung der Straße `Deile` im Stadtteil Byfang war weder die Jahreszeit noch die aktuelle Zeitumstellung, sondern die Politiker in der Bezirksvertretung Alles neu macht der Frühling? So könnte man meinen, doch verantwortlich für die längst überfällige Renovierung der Straße `Deile` im Stadtteil Byfang war weder die Jahreszeit noch die aktuelle Zeitumstellung, sondern die Politiker in der Bezirksvertretung
Kupferdreh/Byfang. „Was lange währt, wird endlich gut?“, so lautet eine altbekannte Volksweisheit aus Deutschland. Wer die Straßenverhältnisse im Stadtteil Essen-Byfang (uns sicherlich auch in anderen Stadt-und Ortteilen Essens) betrachtet, konnte in der Vergangenheit daran einige Zweifel bekommen. Denn bereits seit Jahren sind die Mitglieder der Bezirksvertretung Ruhrhalbinsel und des Rates der Stadt Essen darum bemüht, dass zumindest die gravierendsten Schäden in der verkehrlichen Infrastruktur ausgebessert werden und sukzessive ganze Stadtteilstraßen einer grundlegenden Sanierung unterzogen werden. Zuletzt hatte die CDU Kupferdreh/Byfang im September 2017 mit einem weitgehenden Antrag im Bezirksparlament auf der Ruhrhalbinsel gefordert, `zeitnah` vor der Winterperiode insbesondere die „erheblichen Straßenschäden (zentimetertiefe Schlaglöcher) an den Byfanger Straßen Fahrenberg (hier insbesondere der Teilabschnitt vom Kreuzungsbereich Düschenhofer Wald Richtung Fahrenberg Hausnummer 51), Nöckersberg und Deile zeitnah und fachgerecht zu beheben.“ Um bei einer Volksweisheit zu bleiben: „Das Ergebnis war der Mühe wert“ – zumindest was die Straße Deile betrifft! Der CDU-Vorsitzende Ratsherr Dirk Kalweit und sein Stellvertreter Marc Hubbert schauten sich am letzten Wochenende bei einem Ortstermin in Byfang das positive Ergebnis einer nun bestens renovierten Straße `Deile` an und bekundeten nachdrücklich, dass nach diesem positiven Renovierungsakt die Straßen Nöckersberg und Fahrenberg zeitnah im Erneuerungsablauf folgen müssen. Die CDU wird darauf dringen und politisch am Ball bleiben!

 

 

Nach oben