CDU Kupferdreh/Byfang am Wochenende wieder on Tour

Neubürgerbegrüßungsaktion im neuen Wohngebiet am Frauenstein

Kupferdreh. Am kommenden Samstag, dem 30. August 2014, ab 10.00 Uhr, sind die Mitglieder der CDU Kupferdreh/Byfang erneut on Tour, um im Rahmen der bereits vierten Neubürgerbegrüßungsaktion im Jahr 2014 neue Mitbürgerinnen und Mitbürger in Kupferdreh zu begrüßen.


Dilldorfer Frauenstein Ziel der Neubürgerbegrüßungsaktion der CDU


Ziel der örtlichen Christdemokraten ist diesmal das Arial am Frauenstein in Dilldorf, dessen über Jahre leerstehenden und teils ausgebrannten Häuser der ein großes stadtplanerisches Problem im Stadtteil Kupferdreh darstellten. Zahlreiche - seitens der CDU angeregte - Orttermine und Gespräche mit den Immobilieneigentümern, Vertretern der Stadt Essen und Stadtplanern in den zurückliegenden Jahren, führten nicht zu einer Verbesserung und Optimierung dieses reizvoll über dem Baldeneysee gelegenen Wohngebietes. Selbst die unrühmliche CDU-Auszeichnung mit der „Gelben-Zitrone des Monats für Missstände im Stadtteil“ brachte lange Zeit  nicht den erhofften Durchbruch zur Neuplanung und Renovierung dieses Wohnarials. Als im Jahr 2011 der Evonik-Konzern und die THS-Wohnen sich zur neuen Immobiliengesellschaft Vivawest formten, keimte jedoch auch bei der örtlichen CDU die Hoffnung auf, dass das lange geplante Bauvorhaben „Wohnen am Frauenstein“ doch noch realisiert werden könnte. Drei Jahre danach sind nun die gut ausgestatteten und attraktiven Miet-Wohnimmobilien, die sich besonders für Familien mit Kindern eignen, fertig. In Dilldorf liegen sie reizvoll über dem Ruhrtal in unmittelbarer Nähe zum Naherholungsgebiet Baldeneysee und mit guter Anbindung zum neuen S-Bahnhof.



Und so werden am kommenden Samstag u.a. der Pressesprecher der CDU Kupferdreh/Byfang, Marc Hubbert, und der CDU-Vorsitzende, Ratsherr Dirk Kalweit, traditionell im Rahmen der persönlichen „Postbotenüberbringung“, den Neubürgern am Frauenstein  ein interessantes Begrüßungsanschreiben aushändigen, dessen Inhalt u.a. aus einer Adressübersicht über die am Ort befindlichen Apotheken, Ärzte, Jugendeinrichtungen, Kindergärten und Schulen sowie  einer kleinen geschichtlichen Erläuterung zu den Stadt- und Ortsteilen Byfang, Dilldorf und Kupferdreh besteht. Weitere Ziele der Christdemokraten im Rahmen der Neubürgerbegrüßungsaktion sind neugemietete oder neuerworbene  Einzelimmobilien in Byfang, Dilldorf und Kupferdreh.

 

Nach oben