CDU lädt erneut zum KLARTEXT - BÜRGER - DIALOG

Wie geht es weiter mit dem neuen Busbahnhof in Kupferdreh?

Stellv. Leiter des Amtes für Straßen und Verkehr, Herr Rainer Wienke Stellv. Leiter des Amtes für Straßen und Verkehr, Herr Rainer Wienke
Kupferdreh. Am Dienstag, dem 26. August 2014, 20.00 Uhr, in der Gaststätte „Zum Fass des Diogenes“, Colsmanstraße 10, veranstaltet die CDU Kupferdreh/Byfang ihr siebtes monatliches Bürger-Dialog-Gespräch im Jahr 2014 unter dem Motto „HIER  WIRD  POLITISCH KLARTEXT  GESPROCHEN - Aktuelles aus der Kommunalpolitik - Bürger fragen – Politik antwortet“.

 

Wie geht es weiter im Umfeld des neuen Zentralen-Bushahnhofes in Kupferdreh

 

Neben dem traditionellen Sachstandsbericht zu aktuellen kommunalpolitischen Fragen (Power-Point-Präsentation) – hier werden u.a. sieben Anträge der CDU Kupferdreh/Byfang zur Bezirksvertretungssitzung im September vorgestellt -, kann der CDU-Vorsitzende, Ratsherr Dirk Kalweit, an diesem Abend den stellv. Leiter des Amtes für Straßen und Verkehr, Herrn Rainer Wienke, begrüßen, der die Gäste des Abends über die aktuellen Entwicklungen um den neuen Zentralen-Busbahnhof herum in Kupferdreh unterrichtet und einen Sachstandsbericht zu den Anliegerkosten an der neugestalteten Niederweniger Straße gibt.

 

Vorstellung der CDU-Anträge für die Bezirksvertretungssitzung im September / erneute Forderung: Öffentliche Toilette in Kupferdreh

 

Weitere Punkte des diesmonatigen CDU-Bürger-Dialog-Gespräches sind die Themen  „Kupferdreher Hundewiese“, „Öffentliche Aschenbecher“, „Tempo 30 am Reulsbergweg“, „Erhöhung der Verkehrssicherheit an der Byfanger Straße“, „Öffentliche Toilette in Kupferdreh“ und „behindertengerechter Zugang zum neuen Aldimarkt“. Zudem gibt es einen Bericht zur Spendenaktion "Essen bäumt auf" und zur aktuellen Diskussion um neue Asylstandorte (u.a. zentrale Asyl- Erstaufnahmeeinrichtung des Landes NRW) in Essen. 

 

Das seit 1999 monatlich stattfindende Politische Bürger-Dialog-Gespräch der CDU Kupferdreh/Byfang unter dem Motto "HIER  WIRD  POLITISCH KLARTEXT  GESPROCHEN" ist ein Bürger-Beteiligungs- und Diskussionsformat für alle kommunalpolitisch interessierten Bevölkerungsgruppen und Institutionen. Ziel ist es, alle Bürgerinnen und Bürger und gesellschaftlich relevanten Gruppen zu kommunalpolitischen Themen ins Gespräch zu bringen und für politische Fragestellungen zu sensibilisieren. Im Dialog zwischen Bürgerschaft und Politik möchte die CDU ein möglichst breites und qualifiziertes Meinungsbild herausarbeiten, um auf Basis dieser Grundlagen eine bürgernahe Politik zu gestalten.

 

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger und Organisationen sind zum CDU-Bürger-Dialog-Gespräch im August recht herzlich eingeladen.

 

Nach oben