Kupferdreh. Am kommenden Samstag, dem 23. August 2014, in der Zeit von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr, findet die bereits dritte Neubürgerbegrüßungsaktion der CDU Kupferdreh/Byfang im Jahr 2014 statt. Ziel ist erneut das neue Wohngebiet am Baldeneysee „Seebogen“, wo die Mitglieder der CDU Kupferdreh/Byfang die Kupferdreher Neubürger  des dritten Bauabschnittes besuchen werden. Im Rahmen der persönlichen „Postbotenüberbringung“ händigen u.a. der Pressesprecher der CDU Kupferdreh/Byfang, Marc Hubbert, und der CDU-Vorsitzende, Ratsherr Dirk Kalweit, den Neubürgern  ein interessantes Begrüßungsanschreiben aus, dessen Inhalt u.a. aus einer Adressübersicht über die am Ort befindlichen Apotheken, Ärzte, Jugendeinrichtungen, Kindergärten und Schulen sowie  einer kleinen geschichtlichen Erläuterung zu den Stadt- und Ortsteilen Byfang, Dilldorf und Kupferdreh besteht. Im Anschluss an die Begrüßungsaktion findet im Rahmen der „CDU-Sommer-Aktion“ ein Bürger-Informationsstand der CDU Kupferdreh/Byfang im neuen Wohngebiet statt. Dort informieren die Mitglieder der CDU über aktuelle kommunalpolitische Planungen und Entwicklungen und stehen obendrein für Anregungen und Kritikpunkte zur Verfügung.



Bereits seit dem Jahr 2000 begrüßt die CDU Kupferdreh/Byfang  die Neubürger in den zahlreichen neuen Wohngebieten der Orts- und Stadtteile Byfang, Dilldorf und Kupferdreh mit der mindestens einmal im Jahr stattfindenden Neubürgerbegrüßungsaktion. Schwerpunkte der Aktion waren über die Jahre hinweg die jeweils neuen Bauabschnitte auf der Dilldorfer-Höhe, aber auch zahlreiche neue Wohngebiete oder Einzelhäuser in Byfang, Dilldorf und Kupferdreh.  Ziel dieser Aktion war und ist es, den neuen Mitbürgern das Eingewöhnen im Essener Süden zu erleichtern. Wichtig ist den örtlichen Christdemokraten - neben der Verteilung des jährlich aktualisierten und überarbeiteten Neubürgerbegrüßungsanschreiben – die persönliche Ansprache der neuen Byfanger, Dilldorfer und Kupferdreher Mitbürger.



 

Nach oben